Die Welt gestalten

Die Einsatzgebiete von Druckfarben und –lacken sind sehr unterschiedlich. Sie reichen von bedruckten Verpackungen für Lebensmittel, Konsumartikel und andere Industrieprodukte über Zeitungen, Zeitschriften, Banknoten und Briefmarken bis hin zu Spielzeug, Tapeten, bedruckten Textilien und vieles mehr. Bereits diese kleine Auswahl zeigt Euch, wie unterschiedlich die Materialien sind, die bedruckt werden.

In vielen Fällen sorgen die Druckfarben- und lacke dafür, dass wichtige Informationen, beispielsweise über Inhaltsstoffe, vermittelt werden und die Produkte ästhetisch aussehen. Sie übernehmen gleichzeitig wichtige Schutzfunktionen. So werden zum Beispiel viele Verpackungsmaterialien, gerade im Lebensmittelbereich, durch spezielle Druckfarben vor den schädlichen Wirkungen von Feuchtigkeit, Sonnenlicht, Sauerstoff oder anderen äußeren Einflüssen geschützt. Dadurch sind die Lebensmittel unter anderem länger haltbar.

Ein weiteres hochspezialisiertes Einsatzgebiet für Druckfarben sind Banknoten und Briefmarken. Hier sorgen spezielle Farbzusammensetzungen dafür, dass diese Druckerzeugnisse nicht gefälscht werden können.

Möglich sind diese unterschiedlichen Anwendungen nur, weil in den Labors der Lackhersteller durch die unterschiedliche Zusammensetzung von Polymeren, Additiven und Pigmenten permanent Spezialfarben für genau definierte Einsatzgebiete entwickelt werden.

zurück